Social Day 2010/2011: Euroweb Stiftung engagierte sich für Jugendliche in Düsseldorf

Social Day Düsseldorf 2011

Die Euroweb Stiftung hat in den Jahren 2010 und 2011 den Düsseldorfer SocialDay unterstützt. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Initiative vom Düsseldorfer Jugendring.

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Düsseldorfer SocialDay sind Düsseldorfer Schüler aufgerufen, an ein bis drei Werktagen in einem Unternehmen ihrer Wahl zu arbeiten. Die Düsseldorfer Unternehmen zahlen den Schülern dafür ein Gehalt. Der Lohn kommt zu fünfzig Prozent der Schule des Jugendlichen zu Gute. Die Schule kann das erjobbte Geld der Schüler nach eigenem Bedarf einsetzen: für Lehrmaterial, Klassenfahrten, Museumsbesuche, Spielzeug und vieles mehr. Die restlichen fünfzig Prozent werden einer sozialen Einrichtung in Düsseldorf gespendet.

Im Jahre 2011 etwa haben drei Schüler vom 11. bis zum 21. Juli für den guten Zweck in der Internetagentur gearbeitet. Dabei stellte das Unternehmen zwei Arbeitsstellen im Bereich Webdesign und eine im Videoteam zur Verfügung. Der dabei von den Jugendlichen erwirtschaftete Lohn wurde zur Hälfte an die „Kind in Düsseldorf“, eine stationäre Facheinrichtung für gewaltgeschädigte Kinder, gespendet. Die andere Hälfte kam den Schulen der Teinehmer zugute.