Lisa braucht einen Lichtwasserfall

Video präsentiert neues "Klick nicht weg!"-'Projekt

Ein Lichtwasserfall für Lisa

Seit Anfang Juli 2012 sammelt die Euroweb Stiftung im Rahmen ihres Projektes „Klick nicht weg!“ Spendengelder für Lisa, um damit die Anschaffung eines Lichtwasserfalls zu finanzieren: Über 40% des Spendenbetrages sind bereits eingegangen. Mithilfe des neuen Videos will die Euroweb Stiftung noch mehr Menschen auf Lisas Schicksal und das Spendenprojekt aufmerksam machen, damit Lisas Wunsch schon recht bald in Erfüllung geht.

Das „Klick nicht weg!“-Team hat die geistig behinderte Lisa in ihrem Wohnheim, dem Grotthoff-Dahlmann-Stift in Emsdetten, besucht. In dem Video stellt sie sich und ihren Alltag in der Einrichtung vor. Eine Betreuerin erzählt uns mehr über Lisa und den geplanten „Snoezelraum“, in dem Lisa dank gedämpftem Licht, leiser Musik und einem Wasserbett multisensorische Reize erfährt, die sie zur Ruhe kommen lassen.

Lichtwasserfall soll innere Unruhe lindern

Aufgrund ihrer geistigen Behinderung und ihrer Wahrnehmungsstörungen ist Lisa oft von den umgebenden Reizen derart überfordert, dass sie die Einflüsse nicht richtig zuordnen kann, was zur starker innerer Unruhe führt– ein Lichtwasserfall im neuen „Snoezelraum“ des Wohnheims könnte diese Reizüberflutung ausgleichen.  Durch Lichtfasern, die wie ein Wasserfall von der Decke fließen, könnte sie gezielt visuelle und taktile Erlebnisse erleben, die ihr die nötige Ruhe verschaffen, sich selbst richtig wahrzunehmen, auszupendeln und zu entspannen. In Lisas Situation ist das eine elementare Frage der Lebensqualität. Der „Snoezelraum“ wird auch allen anderen Heimbewohnern zugute kommen.

„Klick nicht weg!“ hat bisher großartige Unterstützung für Lisas Wunsch erhalten. Mit dem neuen Video können die Spender Lisa jetzt persönlicher kennen lernen.

Die Euroweb Stiftung hofft von Herzen, dass Lisas Wunsch nach einem Lichwasserfall schon bald in Erfüllung geht.